Update aus unserem Garten

24. Mai 2018

Halli Hallo  aus unserem Mai-Minigarten! Wahnsinn, wie gut das warme Wetter, im Wechsel mit dem Regen, in den letzten Wochen dem Garten getan hat – alles explodiert förmlich! Es ist grün, üppig und wunderschön, die ersten Salate sind fast erntereif und die Pfingstrosen blühen und duften himmlisch. In den Bäumen suchen Vögel eine neue Bleibe und die Insekten besuchen uns regelmäßig, auf der Suche nach leckerem Nektar. Jede freie Minute verbringe ich jetzt draussen und gucke dem Gemüse beim Wachsen zu, schmiede Pläne was ich noch aussäen könnte und versuche Platz für neue Beete zu schaffen.

Update aus unserem Garten - Garten View
Ob in Beeten oder in Töpfen – das Gemüse fühlt sich überall voll – vorausgesetzt die Bedingungen stimmen : gute Erde, organischer Dünger, Drainage und sonniger Platz ist alles was sie brauchen. Die praktische Knieunterlage Classic findest Du HIER, eine große Auswahl an Gartenwerkzeug HIER 

Update aus dem Garten: Kübel und Hochbeete

In unseren 4 Hochbeeten ist mittlerweile richtig was los 🙂 Eines habe ich komplett mit frühen Salaten bepflanzt – Romana und Eisberg bilden bereits Köpfe aus und könnten jetzt schon geerntet werden.  Darunter hat Knoblauch seinen Platz gefunden und schützt das Gemüse vor bösen Larven.

Update aus unserem Garten - Salat Beet
Essen oder noch wachsen lassen, essen oder noch wachsen lassen – das ist hier die Frage 🙂 Allzweck Handschuhe in Classic – Navy gibt es HIER

Im Hochbeet Nr. 2 wachsen Fenchel und rote Zwiebeln, sowie lila und weiße Kohlrabis fleißig vor sich hin.

Update aus unserem Garten - Hochbeet mit Fenchel, Kohlrabi und Zwiebeln
Das Gemüse hier liebt das sonnige Plätzchen Vormittags und den Schatten der Birke am Nachmittag

In Beet 3 gedeihen Spinat und 3 verschiedene Radieschen-Sorten – Weiße Eiszapfen, French Breakfast und Cheriette.

Die Blätter beider Gemüse pflücke ich bereits sparsam für Salate & Co. Hast Du gewusst dass Radieschenblätter auch in  Pesto, Salsa Verde oder in einer Suppe verarbeitet werden können?

Update aus unserem Garten - Beet mit Spinat
Der Spinat fühlt sich hier wohl was mein grünes Herz höher schlagen lässt.

 

Da mir der Platz in den Beeten nicht ausreicht, habe ich zusätzlich einige Salatsorten, sowie Kräuter, beispielsweise Dill, in große Kübel gepflanzt –  auch diese wachsen und gedeihen hier ganz prima.

Update aus unserem Garten - Batavia Salat
Batavia – knackig wie Eisbergsalat, würzig wie Kopfsalat. Der Dill gleich nebenan – für Frühkartoffeln und als Zugabe für Gurken, beim Einmachen und Fermentieren

Die vor 2 Wochen in diesem Post gesteckten Kartoffeln zeigen bereits ihre grünen Köpfe und sollten nun, wie im Post beschrieben, angehäufelt werden.

Update aus unserem Garten - Kartoffel Pflanzen
Beim Anhäufen von Kartoffeln ist unsere Handschaufel eine große Hilfe.

Damit Insekten und Schmetterlinge auch im Sommer was Leckeres zum Snacken in unserem Garten finden, haben wir zusätzlich noch Blühpflanzen ausgesät. So werden entlang der Gehwege im Garten, um die Beete herum, in Töpfen und Wannen, hoffentlich bald Dorniger Hauhechel, Zypressenwolfsmilch, Sommerflieder, Skabiosen-Flockenblume, Acker-Witwenblume, Sonnenhut, Fetthenne, Echter Wundklee und Natternhopf blühen.

Update aus unserem Garten - Korb mit Saaten
Petras Garden Diary ist mein treue Begleiter durch die Gartensaison – Du findest ihn HIER

Update aus dem Garten: Blumen in Kübeln und anderen Behältnissen pflanzen

Auch in Kübeln, Eimern, alten Töpfen etc. lassen sich Sommerblüher pflanzen, vorausgesetzt natürlich, dass die Böden der Behältnisse Löcher für den Wasserabfluss haben und kleine Steine für eine gute Drainage ausgelegt werden.

Wässern nicht vergessen! Vor allem am Anfang sollte die Erde immer leicht feucht sein, damit die kleinen Samen keimen können.

Update aus unserem Garten - Blumen aussäen
Die alte Wanne vom Flohmarkt wird soeben zum Blumentopf umfunktioniert – Drainage nicht vergessen

 

Update aus unserem Garten - Aussat von Sommerblueher
Und für mich ? … Vergissmeinnicht und Nigella – eine meiner Lieblings Sommerblüher

Zum krönenden Abschluß des fleißigen Gartentages werden jetzt noch Peonien für die Vase geschnitten.

Da die Blüten der Pfingstrosen jetzt sehr schwer sind, brauchen sie eine Stütze, egal ob mit einem Stück Gartengarn oder mit einem professionellem Staudenhalter.

Update aus unserem Garten - Pfingstrosen
Der Duft der Pfingstrose ist einmalig – zum schneiden von Blumen und Stauden eignen sich am besten unsere GardenGirl Scheren

Frohes Gärtnern liebe GardenGirls, wir lesen uns wieder im Juni.

 

 

 

Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.