Petra Maison: „Garden Girl soll wachsen und gedeihen“

15. Juni 2016
Garden Girl Gründerin Petra Maison

Wie ihr vielleicht schon wisst, wurde die Firma Garden Girl von einer Frau gegründet. Den Ausschlag gab damals eine Arbeitshose, die Petra Maison für die Gartenarbeit von ihrem Mann geliehen bekam. Genervt von dem schlecht sitzenden, unbequemen Teil, dachte sie sich, dass es auch anders gehen muss und entwarf ihre erste Kollektion funktionaler Gartenkleidung speziell für Frauen.

Wer ist diese kreative Frau, die das Gärtnern für uns Gartenfreundinnen noch schöner macht? Sicher habt ihr sie schon einmal auf den romantischen Produktfotos von Garden Girl gesehen, denn der Einfachheit halber, modelt die Schwedin häufig selbst für ihre Marke. Aber was mag sie am Gärtnern, was sind ihre Wünsche und Ziele? Lest hier ihre Antworten auf unsere Fragen.

Garden Girl Gründerin Petra und Freundin

Interview mit Garden Girl Gründerin Petra Maison

Was magst du am Gärtnern?

Alles! Wirklich! Außer Schnecken, die braucht es wirklich nicht.

Was ist deine liebste Gartenarbeit?

Ich liebe tatsächlich Unkrautjäten! Danach sieht der Garten so hübsch und ordentlich aus und das ist mir sehr wichtig. Außerdem gibt es von Garden Girl die besten Werkzeuge und Ausstattungen, die sogar das Jäten zum Vergnügen machen.

Du bist mit deiner Familie kürzlich umgezogen und wirst nun einen neuen Garten anlegen. Welche Elemente sollte dein Traumgarten besitzen?

Ich habe gerade mein Gewächshaus bestellt und warte jetzt sehnsüchtig auf die Lieferung. Es ist einfach ein Traum! Der Rahmen besteht aus grün gestrichenem Holz. Von diesem Modell im englischen Stil habe ich schon immer geträumt.

Gärtnert deine Tochter auch gerne?

Greta hat früher oft mit mir gegärtnert, aber mittlerweile ist sie ein Teenager und mit völlig anderen Dingen beschäftigt.

Greta-jung
Petras Tochter Greta auf Entdeckungstour am Gartenteich

Was ist deine Lieblingspflanze?

Am allerliebsten mag ich Rosen wegen ihres Dufts und ihrer Schönheit. Leider sind sie nicht ganz einfach zu kultivieren. Außerdem mag ich Duftendes Geißblatt, Lavendel und Pfingstrosen.

Vor neun Jahren hast du Garden Girl gegründet. Was hat sich seitdem beruflich und privat für dich verändert?

Anfangs war die Firma noch kleiner und ich hatte mehr Zeit zum Gärtnern. Seit Garden Girl wächst, habe ich einfach weniger Zeit. Allerdings wird die Arbeit immer interessanter und herausfordernder.

Wie oft bringt ihr eine neue Kollektion heraus?

Bisher haben wir einmal im Jahr eine neue Kollektion designt, aber ab nächsten Jahr planen wir zwei pro Jahr.

Wer designt die Produkte?

Ich entwerfe alle Produkte, die Muster und stelle die Farben zusammen.

Was inspiriert dich?

Vor allem mein eigener Garten, aber auch der Besuch anderer Gärten. Außerdem hole ich mir Ideen auf Reisen, beim Besuch von Messen und dem Zuhause anderer Menschen. Von Anfang an inspirierte mich meine englische Großmutter, die eine Künstlerin war und einen fantastischen Garten besaß.

Wo werden die Garden Girl Produkte hergestellt?

Sie werden alle von mir in Schweden entworfen und dann in Schweden oder China produziert. Wir besuchen alle unsere Produktionsstätten vor Ort.

Hast du noch Stücke aus deiner allerersten Kollektion?

Ja, ich versuche, aus jeder Kollektion ein Teil aufzuheben.

Nächstes Jahr feiert Garden Girl das zehnjährige Jubiläum. Möchtest du uns schon verraten, was im Jubiläumsjahr geplant ist?

2017 soll Garden Girl weiter wachsen und das Angebot soll um Produkte erweitert werden, die auch außerhalb des Gartens Verwendung finden. Ich arbeite gerade daran und bin schon ganz aufgeregt.

Garden Girl Gründerin Petra und Freundin
Garden Girl Gründerin Petra in der super-bequemen Denim-Latzhose

Welche Frauen bewunderst du?

Meine Großmütter, die leider beide nicht mehr leben, meine Mutter und jede starke Frau, die ihre Träume verwirklicht.

Was sind deine Wünsche für die Zukunft?

Ich wünsche mir, dass Garden Girl wächst und gedeiht – geradeso wie mein neuer Blauregen im Garten.

Vielen herzlichen Dank für das nette Gespräch, liebe Petra!

Karin & Syl

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Kommentare

  1. Liebe Frau Maison,

    mein Mann beneidet mich um so qualitativ gute und attraktive Gartenkleidung.

    Vielleicht haben Sie auch einmal Ideen für „gardenboys“, allerdings nicht mit Blümchenmuster.

    Herzliche Grüße

    Gaby Humpert-Wachsmann

    1. Oh das freut uns sehr liebe Frau Humpert-Wachsmann vor allem dass Ihnen die Qualität unserer Produkte gefällt, alles liebe und viele Grüße auch an Ihren Mann!

  2. Dear Christine, thank you for your kind comment! We’re happy that you like our articles!
    Each Monday you will find a new one on this blog.
    Enjoy your weekend!

Kommentare sind geschlossen.