Geranien überwintern und Lampion-Lichterkette

31. Oktober 2016
Geranien überwintern: Fertig umgetopft

Durch die schönen Herbsttage haben wir fast vergessen, unsere Lieblingsgeranien zum Überwintern ins Haus zu holen. Geranien gehören zwar zu den mehrjährigen Pflanzen, vertragen aber keine Minustemperaturen. Wir zeigen euch, wie die Skandinavier ihre Geranien überwintern. Außerdem haben wir einen schnellen Dekotipp für euch: Eine Lampion-Lichterkette mit den Früchten der Physalis.

Geranien überwintern: So machen es die Skandinavier

Ist euch das auch schon aufgefallen: In den winterlichen Wohnreportagen über skandinavische Häuser stehen immer wieder Töpfe mit üppig grün beblätterten und manchmal sogar blühenden Geranien im Bild – und dass mitten im Winter! Deshalb haben wir das die letzten Jahre auch ausprobiert und damit gute Erfolge erzielt. Wir topfen die Geranien dazu in schlichte Tongefäße um, die wir ans Küchenfenster stellen. Durch seine Nordausrichtung bekommt es nie direkte Sonne ab, aber die Pflanzen stehen direkt am Fenster hell genug. So behalten sie weiter ihre Wuchskraft und fallen nicht in den Winterschlaf.

Geranien überwintern: Vorbereitungen
Alles bereit? Ein Topf für die Geranien, Handschuhe, Gartenschere und Lampionblumen für die Deko

Geranien überwintern: Umtopfen

Wie bei allen Topfpflanzen ist eine gute Dränage für den Wurzelbereich wichtig, damit keine Staunässe entstehen kann. Nehmt deshalb nur Töpfe, die Wasserabzugslöcher und einen passenden Untersetzer besitzen. Wir haben als Dränageschicht Blähtonkügelchen verwendet und den Topfboden damit zwei Zentimeter hoch ausgelegt. Dann die Erde halbhoch einfüllen, die Wurzelballen der Geranien hineinsetzen und mit Erde auffüllen. Gut festdrücken und anschließend gießen.

Geranien überwintern: Erde in Topf füllen
Nach der Dränageschicht aus Blähton füllt man die Erde ein

Zugegeben, das Exemplar der Pelargonium quinquelobatum schaut seit Ende des Sommers ziemlich zerrupft aus. Aber die jungen grünen Blättchen stimmen uns zuversichtlich, dass sie sich im Winterquartier schnell wieder erholt. Bestes Handwerkszeug, um die abgestorbenen und vertrockneten Blüten zurückzuschneiden ist unsere Gardengirl Gartenschere.

Geranien überwintern: Erde festdrücken
Die lose Erde um die Wurzelballen muss gut festgedrückt werden

Als Wachstumsschub leistet eine Gabe Flüssigdünger gute Dienste. Im Einzeltopf finden die Geranie ‘Appleblossum‘ Platz. Ihre rosenartig gefüllten Blüten bringen uns an grauen Wintertagen die Erinnerung an den Sommer zurück.

Geranien überwintern: Fertig umgetopft
Bereit für den Umzug ans Küchenfenster

Lampion-Lichterkette dekorieren: Vorbereitungen

Von einer Nachbarin bekamen wir vor einigen Tagen einen Strauß Lampionblumen geschenkt. Nachdem sie einige Zeit in der Vase standen, sind ihre Blätter welk geworden und wir haben überlegt, wie man die orangefarbenen Lampions weiterverwenden könnte. Zusammen mit den jetzt überall angebotenen batteriebetriebene LED-Lichterketten lässt sich im Handumdrehen ein ganz individueller Lichterzauber gestalten. Ihr braucht dazu nur noch eine Gartenschere und ein scharfes Messer.

Lampion-Lichterkette: Zutaten
Alles, was ihr für die Lampion-Lichterkette benötigt

Wenn ihr alle Früchte von den Stängeln geschnitten habt, nehmt ihr das Messer zur Hanzd und ritzt damit einen kleinen Schlitz in der Nähe des Stängelansatzes in die Lampionfrucht. Durch diesen Schlitz steckt ihr dann eine Birne der Lichterkette hinein.

Lampion-Lichterkette: Im wilden Wein aufgehängt
Die Lampions bringen den Wilden Wein noch mehr zum Leuchten

Lampion-Lichterkette: Stimmungsvolle Halloweendeko

Heute Abend ziehen sicher wieder die Kinder mit ihren Geistergewändern und geschminkten Gruselgesichtern um die Häuser, um nach „Süßem oder Sauren“ zu fragen. Mit unserer Lampinonlichterkette am Gartenzaun bereiten wir ihnen einen gebührenden Empfang. Dazu würde jetzt noch perfekt ein geschnitzter Halloween-Kürbis passen. – Leider haben wir die alles aufgegessen – Syl hat einfach zu viele leckere Rezepte damit umgesetzt…

Lampion-Lichterkette: Halloween-Deko
Willkommensgruß zu Halloween

Wie bringt ihr denn eure Geranien durch den Winter und macht ihr den Deko-Spaß an Halloween mit? Wir sind gespannt auf eure Kommentare!
Eure Gardengirls

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest