Gartensaison 2018 – was ist im Nutzgarten zu tun

22. März 2018
Endlich ist es soweit!
Am 1. März hat der meteorologische Frühling begonnen und wir können nun voller Energie mit den Vorbereitungen für die neue Gartensaison starten. Hurra!
In den Gärten und auf den Wiesen sieht man bereits die ersten Frühblüher: den Anfang machen  bunte Krokusse, filigrane Schneeglöckchen und das zarte Leberblümchen. Hier und da sieht man auch die ersten, vorwitzigen Köpfchen von Tulpen, Primeln und Narzissen. Die Vögel zwitschern verliebt ihre Frühlingslieder und die Temperaturen steigen!
Im heutigen Post geben wir Euch wertvolle Tips, damit ihr wisst, mit welchen Arbeiten ihr die Saison in einem Nutzgarten beginnen könnt, ebenso, was jetzt bereits im Haus ausgesät gehört, und was ins Frühbeet darf.
Und dann steht auch schon das Osterfest vor der Tür ! Aus diesem Anlass haben wir ein paar ausgesuchte Geschenkideen für euch, sowie einen Rabattcode für fröhliches shoppen 🙂
Gartensaison 2018 - was ist im Nutzgarten zu tun
Die Aussaat für die Warmkeimer vorbereiten, großes Gemüse wie Tomaten und Auberginen werden in den größten Anzuchttöpfen ausgesät

Gartensaison 2018 – was ist im Nutzgarten zu tun –  Boden vorbereiten

  • Ob in normale Beete, Hochbeete oder Töpfe, jetzt ist die Zeit, den Boden für die neue Aussaat vorzubereiten. Wenn man Größeres vor hat, empfiehl es sich, eine Bodenanalyse durchzuführen um sicher zu stellen, dass man den Pflanzen / dem Gemüse die richtige Unterlage zum wachsen anbietet.
  • Kompost durchmischen oder Humus besorgen und damit die Beete auffüllen (während des Winters sackt die Erde z.B. im Hochbeet extrem zusammen, auffüllen ist also nötig)
  • Nach dem Auffüllen die Beete mit schwarzer Folie zudecken und somit die Erde ein wenig erwärmen. 10 Tage so ruhen lassen. Eventuell keimen in dieser Zeit schon die ersten Unkräuter, die dann anschließend mit einer Harke entfernt werden können

 

Gartensaison 2018 - was ist im Nutzgarten zu tun
Schildchen / Pflanzschilder nicht vergessen ! Du findest sie im Shop hier

Gartensaison 2018 – was ist im Nutzgarten zu tun – Aussaat auf der Fensterbank

Tomaten, Gurken, Zucchini, Paprika und Auberginen, Brokkoli, Knollenfenchel sowie Sellerie können auf der Fensterbank im Hellen vorgezogen werden. Diese Pflanzen sind Warmkeimer und fühlen sich bei Temperatren um 20 C am wohlsten. Ihre Samen möchten mit Erde gut bedeckt und feucht gehalten werden. Für die Aussaat auf der Fensterbank eignen sich am besten Saatkästen, Tontöpfe oder abbaubare, torffreie Anzuchttöpfe sowie selbst gebastelte Töpfe aus Dosen, Klopapierrollen oder Zeitungen. Nicht vergessen: Alle Setzlinge brauchen eine hohe Luftfeuchtigkeit und sollen deswegen mit Glas oder Folie abgedeckt werden. Anschließendes pikieren nicht vergessen, damit jedes Pflänzchen genug Platz und Erde hat, um groß und stark zu werden.

 

Gartensaison 2018 - was ist im Nutzgarten zu tun
Aussaat braucht hohe Luftfeuchtigkeit, decke die Töpfe mit Folie bzw. Glashauben aus kleinen Weck Gläsern zu

Gartensaison 2018 – was ist im Nutzgarten zu tun – Aussaat ins Frühbeet:

  • Kohlrabi, Kopfsalat, Dicke Bohnen, Radieschen und Rettich kommen ins Frühbeet, müssen aber noch unbedingt entweder mit einem Folien- bzw. Glasdach, einem Folientunnel oder 2-3 Lagen Vlies abgedeckt werden. An sonnigen Tagen werde die Beete gut durchgelüftet, um Fäulnis und Schimmelbildung zu vermeiden. Sobald die Setzlinge ca.15cm hoch sind kommen sie ins Freie.

Gartensaison 2018 – was ist im Nutzgarten zu tun – Pflanzen ins Freie:

  • Ab Ende März können auch Setzlinge robuster Pflanzen eingepflanzt werden: Rot-, Weiß- oder Blumenkohl, Wirsingkohl, Brokkoli, Kopfsalate und Steckzwiebeln

 

Gartensaison 2018 - was ist im Nutzgarten zu tun
Ostereier auf natürliche Weise färben – heute sind Zwiebeln Schalen dran

Das Osterfest steht vor der Tür

Liebe GardenGirls, auch dieses Jahr haben wir an schöne Osterdeko und frühlingshafte GeschenkIdeen für euch gedacht.
Wir färben unsere Ostereier auf natürliche Weise, dieses Mal mit Zwiebelschalen. Unsere mit Kurkuma gefärbte Eier findest Du hier: http://blog.gardengirl.de/eier-faerben-mit-naturfarben/

 

Gartensaison 2018 - was ist im Nutzgarten zu tun
Zwiebeln Schalen einige Wochen vor Ostern sammeln, damit man genug zum Färben hat

 

Wie es geht?
Wir nehmen weiße Eier und geben 1-2 EL Essig mit ins Kochwasser, damit die Schale die natürliche Farbe auch annimmt.
Für 8-10 Eier braucht man ca. 70 g Zwiebelschalen und ca. 2,5 l Wasser. Das Wasser mit den Zwiebelschalen aufkochen und die Eier darin in 10-12 Minuten hart kochen lassen. Anschließend die Eier herausnehmen, kalt abschrecken, abkühlen lassen und mit Speiseöl einreiben, damit sie einen schönen Glanz bekommen.

 

Gartensaison 2018 - was ist im Nutzgarten zu tun
Kindheitserinnerung – so haben Mama’s und Omas Ostereier gefärbt
Sucht Ihr noch nach schönen Oster Geschenken für liebe GardenGirls? Im Shop findet Ihr unsere Sets http://www.gardengirl.de/garten-geschenkset.htmlAußerdem haben wir einen Rabattcode für Euch, es lautet Easter20 und gilt auf alle Artikel im Shop!!
Fröhliche Ostern!

 

Gartensaison 2018 - was ist im Nutzgarten zu tun
Unsere Geschenksets findet Ihr im SHOP
Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest