Gartenkalender: Gemüsegarten-Update

10. Juli 2017

Wie ihr vielleicht schon aus früheren Blogposts wisst, ist Syl seit einem Jahr begeisterte Besitzerin mehrerer Hochbeete. Auf kleinstem Raum zieht sie ihr eigenes Gemüse, aus dem sie leckere vegane Gerichte zubereitet. Heute nimmt sie euch auf eine kleine Gartenkalender-Tour durch ihr grünes Reich mit.

Für jede Pflanze den richtigen Standort finden

Endlich gab es nach den heißen Tagen eine kleine Abkühlung und der Garten musste nicht gegossen werden. Alles gedeiht wunderbar und wir genießen das Grün um uns herum. Die Lieblingsecke ist eine vom Blauregen schön sichtgeschützte Ecke und hier finden auch die Pflanzen, die ab und zu Schatten brauchen, ihren idealen Standort. Im Topf wächst eine Artischocke und in mehreren Kübeln Kartoffeln.

Gartenkalender: Schattenecke im Gemüsegarten

Unten seht ihr die Tomatenecke. Die Pflanzen sind hier ziemlich gut vor starkem Wind und Regen geschützt. Insgesamt sind es fünf große Tomatenpflanzen, die von einer lieben Nachbarin aus Samen gezogen wurden. Halt bekommen Sie durch Bambusstäbe und im Wald gesammelten dünnen Ästen.

Gartenkalender: Tomatenim Topf

In den Tomatentöpfen wachsen zusammen mit den Tomaten entweder Knoblauch oder verschiedene Basilikumsorten.

Gartenkalender: Tomaten und Basilikum im Topf

Gartenkalender: Tomatenrispen

Inzwischen haben wir insgesamt vier Hochbeete. Tolle Nachbarn sind hier Blattsalate und Mangold.

Gartenkalender: Blattsalate und Mangold

Kupferband als Schneckenabwehr

Es wird langsam Zeit zur Ernten, ich sehe den Pflanzen aber zu gerne beim Wachsen zu. Wie man sieht, hat auch eine Schnecke ihren Weg ins Beet gefunden. Ich muss dringend ein Kupferband zur Schneckenabwehr an den Kastenrand kleben. Das hat im letzten Jahr sehr gut geholfen!

Gartenkalender: Schnecke im Salat

Eine, die hoch hinauf will, ist die Feuerbohne.

Gartenkalender: Feuerbohne

Im anderen Beet wachsen Lauch, Stangensellerie, violetter Kohlrabi und Ruccola vom letzten Jahr, in jeder Ecke macht sich Kapuzinerkresse breit.

Gartenkalender: Hochbeet mit Gemüse

Im Topf unten seht ihr die Ingwerpflanze, die ich Anfang Mai selbst angetrieben habe (siehe hier). Zwei weitere Ingwerpflanzen warten noch aufs Umtopfen und sogar eine Kurkuma Pflanze wächst heran.

Für üppigere Ernten hängt schon die Ernteschürze von GardenGirl bereit und die Jodhpur Halbstiefel warten auf ihren Schlechtwetter-Einsatz.

Gartenkalender: Ernteschürze und Halbstiefel
Unsere Jodhpur Halbstiefel gibt es gerade im Sale!

In den langen grünen Kästen habe ich nochmals Spinat und eine rosa Sorte Grünkohl ausgesät.

Gartenkalender: Aussaat

Im praktischen Hängeregal finden auch Arbeitshandschuhe und die Handschaufel ihren Platz.

Gartenkalender: GardenGirl Produkte
Unsere Gardengirl-Produkte machen das Gärtnern schöner!

Aufgepasst: Summer Sale bei GardenGirl

GardenGirl Gründerin Petra Maison hat eine traumhafte Herbstkollektion entworfen und dafür muss in den Lagerräumen Platz geschaffen werden. Deshalb gibt es viele unserer Artikel gerade besonders günstig im  Summer Sale

Gartenkalender: Summer Sale
Am besten gleich vorbeischauen!

Juli-Gartenkalender

  • Rosmarin-Nachwuchs: Man kann den würzigen Südländer leicht vermehren, indem man etwa 10 cm lange, bereits leicht verholzte Triebspitzen schneidet. Von diesen streift man die unteren Blätter ab und steckt sie in feuchte Erde. Eine darübergestülpte Glas- oder Plastikhaube beschleunigt die Wurzelbildung, aber tägliches Lüften nicht vergessen!
  • Folgesaaten von Salat: Immer wo ein Plätzchen frei wird, kann man neuen Salat aussäen. Da es Lichtkeimer sind, übersiebt man die Saat nur ganz dünn mit Erde. Temperaturen über 20 °C verzögern die Keimung, deshalb sät man am besten in der Abendkühle aus und schattiert den Beetabschnitt tagsüber, bis die Samen gekeimt haben.

Wir wünschen Euch fröhliches Ernten,
Eure Gardengirls

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.