Frischen Mangold einlegen

12. September 2016

Sind es seine stylischen Stiele in Orange, Gelb und Rot, die dem Mangold wieder zu neuer Beliebtheit verholfen haben oder sind es seine wertvollen Inhaltsstoffe? Wir wissen es nicht genau, können aber aus eigener Erfahrung sagen, dass es sich lohnt einige dieser Pflanzen im Gemüsebeet zu ziehen. Sie sind völlig unkompliziert und liefern den ganzen Sommer bis in den Spätherbst hinein laufend Nachschub. Neben der Zubereitung als Gemüse kann man frischen Mangold einlegen.

Frischen Mangold einlegen: Im Hochbeet
Mangold fühlt sich im Hochbeet sichtlich wohl

Mangold ziehen

Das aus dem Mittelmeerraum stammende Stielgemüse lässt sich auch ohne Gartenerfahrung leicht ziehen. Syl hat im Frühjahr mehrere Jungpflänzchen der Sorte ‚Rainbow‘ gekauft. Innerhalb weniger Wochen haben sie sich zu großen, gesunden Pflanzen entwickelt. Die Sorte zeichnet sich dadurch aus, dass die Stiele kräftige Farben von Gelb, Orange, Rot und Lila entwickeln. Sie sind also nicht nur kulinarisch interessant, sondern besitzen auch einen hohen Zierwert für den Gemüsegarten!

Frischen Mangold einlegen: Bunte Stiele
Die Mangoldsorte ‘Rainbow‘, hält was ihr Name verspricht

Mangold ernten

Nach etwa zehn Wochen kann man die ersten Stiele ernten. Dazu schneidet man einfach einige der schönsten Stiele mit einem scharfen Messer oder der Garden Girl Gartenschere ab. Am besten verbraucht man ihn ganz frisch, um in den vollen Genuss seiner wertvollen Inhaltsstoffe zu kommen. Neben Vitaminen, Natrium, Eisen und Kalium enthält das Gemüse auch Jod und Eiweiß.
Wenn ihr den Mangold geerntet habt, muss er vor der Weiterverarbeitung sorgfältig gewaschen werden, denn zwischen den Stielen und den Rillen der Blätter lagert sich gerne Sand oder Erde ab. Sehr dicke Stiele schält man am besten.

Frischen Mangold einlegen: Blätter
Zum Ernten ist unsere Garden Girl Gartenschere ideal

Unser Tipp, falls ihr Mangold nicht selbst anbaut: schlagt ihn in ein feuchtes Küchentuch ein und bewahrt ihn im Gemüsefach des Kühlschranks auf.

Vielfältige Verwendungsmöglichkeiten

In der Zubereitung verhält sich Mangold wie Spinat. Allerdings sollte man beim Stielmangold die Blätter und Stiele getrennt verarbeiten, denn die Blätter sind viel schneller gar, als die kräftigen Stiele. Die Stiele kann man zum Beispiel wie Spargel kochen oder gut in Gläsern einmachen oder einfrieren.

Frischen Mangold einlegen: Einmachglas
Im Weckglas kann man die Stiele bestens einlegen

Wir mögen die Blätter am liebsten gedünstet, weil das ganz schnell geht und sich ein intensives, nussiges Aroma entwickeln kann. Einfach einen Knoblauch in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl andünsten. Dann für etwa fünf Minuten die gewaschenen Mangoldblätter mitgaren, fertig! Zur Abrundung könnt ihr noch halbierte Cocktailtomaten dazugeben und bei viel Hunger zusammen mit Nudeln servieren.

Frischen Mangold einlegen: So geht’s

Für das Halbliter-Glas braucht man 0,5 l Apfelessig, eine viertel Zwiebel, 1 TL  bunte Pfefferkörner, ein paar Senf oder Korianderkörner und einen guten Schuß Agavendicksaft (ja nach Belieben damit die Marinade ein bisschen süß wird).
Die Stängel waschen und putzen. Dann auf die Höhe des Glases zuschneiden und zusammen mit der in feine Streifen geschnittenen Zwiebel ins Glas geben, Die Gewürze zugeben und mit dem Apfelessig auffüllen. mit der Flüßigkeit füllen. Das luftdicht verschlossene Glas könnt ihr einige Tage lang im Kühlschrank aufbewahren.
Köstlich schmecken die süß-sauren Mangoldstiele als Beilage zur Brotzeit oder auf dem Sandwich.

Frischen Mangold einlegen: Stiele im Glas
Ein Leckerbissen für jede Brotzeittafel!

Spätsommer genießen

Kommt ihr zur Zeit auch noch in den Genuss dieses schönen Altweibersommers? Wir genießen es, mit unseren Garden Girl Shorts genau die richtige Gartenkleidung für dieses Traumwetter zu besitzen.

Frischen Mangold einlegen: Gartenbekleidung
Bei sommerlichen Temperaturen sind unsere Garden Girl Shorts genau richtig!

Viele Spaß im Garten wünschen euch,
Syl & Karin

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Artikel teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on Pinterest